Stellwerk Marbach u. Moosbach

Stellwerk Marbach-Firma Kibri und Stellwerk Mossbach-Firma Vollmer, 1961

Eine Modelleisenbahnanlage ohne Stellwerke wäre ja undenkbar gewesen. Sie gehören sicherlich zu den typischen Bahngebäuden und wurden/werden von vielen Zubehör-Firmen angeboten. Von modern bis alt romantisch, für kleine und große Bahnhofsbereiche. In meiner Kindheit war die Faller Blockstelle B-121, die ab 1954 im Programm war, sicherlich auf den meisten Anlagen vertreten. Ein reiner Zweckbau, der aber mit einem Preiser – Bahnbeamten auf der Zugangsempore, vor der Tür im ersten Stock, schon ein kleines Diorama mit Fernweh (Blick auf den vorbeifahrenden H0 Zug) ergab!

Hier möchte ich nun meine Kindheitsfavoriten vorstellen, die eher dem alten, romantischen Bereich zuzuordnen sind. Ich hatte als Kind auf meiner ersten, nein zweiten Weihnachts-Eisenbahnanlage das moderne Stellwerk Faller B-121 (Neuheit 1961) stehen; gebaut von meinem Onkel.

Faller Modernes Stellwerk B-122, Neuheit 1961

Dieses Stellwerk gefiel mir damals, genauso wie der große Faller Bahnhof Cortina B-113 in Gemischtbauweise, überhaupt nicht!

Also musste etwas anderes her. Ich und mein Taschengeld entschieden uns damals zum einen für den Faller Bahnhof Altenstein B-102 (Neuheit Faller Katalog 1962/63)

Faller Bahnhof Altenstein B-102, Neuheit 1962

zum anderen für das Stellwerk Marbach der Fa. Kibri. Zusätzlich kam dann später auch noch das Stellwerk Moosbach der Firma Vollmer hinzu. Sowohl die Firma Kibri als auch die Fa. Vollmer schickten ihre Modelle 1961 ins Modelleisenbahnzubehör-Rennen.

Im Folgenden die Orginal Textauszüge der Neuheiten aus dem Miba Messeheft Band 4 XIII vom 3.4.1961:

1. Stellwerk Marbach 0/48/7 Fa. Kibri:

„Ein wundervolles Kibri Modell: die haargenaue Nachbildung des Stellwerks Marbach.…Gut ausgesuchte Vorbilder wurden haargenau bis zu den kleinsten Details nachgebildet. Hier handelt es sich nicht mehr um ungefähr angelehnte Modelle, sondern geradezu um einen hundertprozentigen Modellnachbau vorhandener Vorbilder und zwar unter Ausschöpfung aller Möglichkeiten, die das Kunststoffspritzen heute bietet….“

Stellwerk Marbach u. Moosbach

Neuheit Kibri Katalog 1961 Stellwerk Marbach 0/48/7

Als Bausatz ist das Stellwerk Marbach mittlerweile einer der ältesten, noch angebotenen Artikel ( 50 Jahre) der Fa. Kibri. Aktuell wird das Modell von der Fa. Viessmann-Kibri mit der Nr. 39477 angeboten. Der Preis beträgt heute 18,90 Euro.

2. Stellwerk Moosbach 5231/5731 Fa.Vollmer:

Stellwerk Marbach u. Moosbach

Vollmer Neuheiten Katalog 1961

„Vollmer bring dieses Jahr einen ganzen „Schwung“ Stellwerke heraus, anscheinend unter dem Motto: „Wer vieles bringt, bringt jedem etwas!“…Die „romantischen“ älteren Stellwerktypen tragen dagegen Ortsnamen:.. Stellwerk „Moosbach“, das dem Prototyp in Marbach nachgebildet ist…. Ein „Gedicht“ von Stellwerk in Form, Detaillierung und Farbgebung: das malerische, romantische Stellwerk Moosbach.“

Stellwerk Marbach u. Moosbach

Vollmer Katalog 1961/62, Seite 3 mit Stellwerk Moosbach

Hier die Bilder meiner Modelle:

Beide Stellwerke sind noch einigermaßen erhalten und finden wieder einen Platz auf meiner letzten, nostalgischen Modelleisenbahn/Spielbahn der 60ziger Jahre.

—————————————————————————————————————————————————-

Links:

Kibri Stellwerk Marbach 0/48/7 (1961) – Forum Alte Modellbahnen

Altes Zubehör – Kibri-Forum – Forum Alte Modellbahnen

—————————————————————————————————————————————————-

Jahrgang 1954. Märklin Bahn 00/H0. Bastler-Umbauer-Sammler-Spieler. Märklin, Faller, Wiking, Preiser, Kibri, Vollmer, Eheim, Brawa, Seuthe, Hamo, altes u. elektromechanisches Zubehör, Trix, Fleischmann, Revell, Elastolin, Oldtimer 1:1 ...