Faller Stellwerk Nr.120

Faller Stellwerk Nr.120 – Reiterstellwerk, Fertigmodell, Gemischtbauweise 1952 bis 1958

 

Faller Stellwerk Nr.120

Faller Stellwerk Nr.120

 

Wer in seiner Kindheit eine Modelleisenbahnanlage hatte, hatte sicherlich schnell auch den Wunsch nach einem Stellwerk für den Bahnhofsbereich! Klassischer Zubehör der Weihnachts-Anfängeranlage war sicherlich für viele in meiner Kindheit – Ende 50er/60er Jahre –  ein kleiner Bahnhof z.B. Kleiner Haltepunkt Hintertupfingen B-91  der Fa. Faller, ein kleiner Güterbahnhof z. B. Faller Kleiner Güterschuppen B-156 und einige Häuschen. Ein Bahnübergang und ein Stellwerk waren sicherlich auch typische Kinderwünsche, aber meist nicht bei der Erstausstattung vorhanden.

Da gab es einige, sehr verschiedene Stellwerk-Modelle im Zubehörbereich – von romantisch bis modern. Beispiele hierfür sind Faller Blockstelle/Stellwerk 121/B-121, Faller Stellwerk Darmstadt B-126, Faller modernes Stellwerk 122/B-122,  Kibri Stellwerk Marbach 0/48/7 – 9487 und Vollmer Stellwerk Moosbach 5231 – 5731.

Ein Reiterstellwerk war da schon etwas Besonderes. Solche Stellwerke waren 1:1 und in H0 imposante und auffällige Bauwerke für den Bahnhofsbereich. Sich vorzustellen von dort den Zugverkehr zu beobachten und zu lenken – ein (Kinder-)Traum!

Reiterstellwerke gab es natürlich schon zur Blech Spur 00 Zeit – Beispiele dafür sind das Kibri Blech Stellwerk 0/48/20, 0/48/21 und die Signalbrücke 0/48/20, 1950-1957.

Ein besonderes Reiterstellwerk mit zusätzlicher Funktion war das Stellwerk Tankautomat H0 105/105B der Fa. Seuthe, 1961.  Hier bestand die Möglichkeit der automatische Dampföl-Beschickung von Dampfentwicklern der Fa. Seuthe in Stellwerkform.

Ich möchte hier dem Leser das Reiterstellwerk Nr.120 der Fa. Faller als Fertigmodell, Neuheit 1952 mit Bildern vorstellen. Dieses Stellwerk erinnert sehr an das im Bild auf dem Katalog-Deckblatt abgebildete Reiterstellwerk des Katalogs D9, 1932 der Fa. Märklin, das von Josef Danilowatz (1877-1945) gestaltet wurde.

 

Märklin Katalog Deckblatt 1932

Märklin Katalog Deckblatt 1932 – Josef Danilowatz

 

Auf dem Märklin 00 Katalog Deckblatt 1939/40 stand auch ein, die Gleise überspannendes, Stellwerk im Blickpunkt. Allerdings diente hier als Vorlage das eigene Märklin Modell – Stellwerk 473/6 oder 473/12, welches aber auf der Anlage nur neben den Gleisen platziert werden konnte.

 

Deckblatt Märklin Katalog 00, 1939

Deckblatt Märklin Katalog 00, 1939

 

Märklin Stellwerk 473/6 und 473/12,  Märklin Katalog 00, 1938

Stellwerk 473/6 und 473/12, Märklin Katalog 00, 1938

 

Aufgeführt war das Faller Reiterstellwerk erstmals im Faller Katalog 1952. Das Modell gab es nie als Bausatz. Das Modell kostete lt. Faller Katalog 1954 DM 27.-. Dies war für die Zeit schon ein stolzer Preis. Im Programm war das Stellwerk als Fertigmodell bis 1958, zuletzt kostete es DM 22.-.

 

Faller Stellwerk Nr.120

Deckblatt Faller Katalog 1952

 

Faller Stellwerk Nr.120

Stellwerk Nr.120, Faller Katalog 1952

 

 

Im MIBA-Heft Nr.4 und Nr. 5 von 1952 wurden die Neuheiten der Nürnberger Spielwarenmesse nur im Telegrammstil abgehandelt. Das Faller Reiterstellwerk fand als Neuheit 1952 dort keine besondere Erwähnung.

—————————————————————————————————————————————————

Links:

Stellwerk – Wikipedia

Alles über Stellwerke – www.stellwerke.de – HP zum Thema

Bilder Reiterstellwerke –  Google

Stellwerke – Bahnbilder.de

Stellwerkfotos aus Europa – pechstein.net

—————————————————————————————————————————————————

Jahrgang 1954. Märklin Bahn 00/H0. Bastler-Umbauer-Sammler-Spieler. Märklin, Faller, Wiking, Preiser, Kibri, Vollmer, Eheim, Brawa, Seuthe, Hamo, altes u. elektromechanisches Zubehör, Trix, Fleischmann, Revell, Elastolin, Oldtimer 1:1 ...