Faller Bahnübergang B-176

Faller elektromechanischer Bahnübergang B-176

In der Mitte meiner Anlage ist im Moment der relativ moderne Märklin Bahnübergang 7292M mit Halbschranken verbaut. Anlässlich meines Ausfluges am 1.3.2010 (Firma Märklin, Fa. Ritter Nürtingen u. Modellbahnvereinigung Winnenden) sah ich dann zufällig den alten Faller Bahnübergang B-176, der vom Alter her viel besser zu meiner letzten Märklin Anlage passt und den ich schon als Kind gerne auf meiner Anlage gehabt hätte.

Faller Bahnübergang B-176

Der Ursprung der Idee; gesehen bei einem Besuch der Fa. Ritter, Nürtingen.

Dieser interessante Bahnübergang kam als Bausatz der Firma Faller 1962/63 ins Programm. Als Neuheit wurde er auf Seite 13 des Kalalogs zusammen mit dem ebenfalls elektromechanisch betreibbaren Bahnübergang B- 175 und den Standmodellen B-170 und B-172 vorgestellt. Zuvor hatte die Firma Faller lt. Recherche überhaupt keinen Bahnübergang in Ihrem  Programm.

Faller Katalog 1962/63 Bahnübergang B-176

Hier die Neuheiten der Fa. Faller zum Thema Bahnübergang

Soweit mir bekannt, war Faller die dritte Zubehör-Firma , die elektromechanische Bahnübergänge in Kunststoff in ihr Zubehör-Programm aufnahmen. Wie im Miba Messeheft 5/1959 mit Bild vorgestellt, bot die Fa. Wiad schon 1959 einen elektromechanischen Übergang an. Im Katalog der Fa. Kibri wurden 1960 4 Modelle auf Seite 7/8 (0/25/2, 0/25/6 – geeignet für Trolley-Bus-Überfahrt, 0/26/2 und 0/26/5) vorgestellt. Auch einzelne Komponenten waren erhältlich.

Bildseite mit Neuheit, Kibri Katalog 1960

 

Die elektromagnetischen Bahnübergänge der Fa. Kibri 1960

Aus der Zeit davor sind mir nur Märklin und Kibri Bahnübergänge bekannt, die elektromechanisch oder mechanisch funktionierten und aus Blech/Metall, teilweise schon mit Kunststoff-Schranken (Kibri), gefertigt waren.

Im Miba Messeheft 3/1962, Seite 106 wurde lediglich der Bahnübergang B-175 und die beiden Standmodelle B-170, B-172 als Neuheit mit Bild vorgestellt. Hingewiesen wurde in diesem Artikel auch auf einen Bauvorschlag von Herrn Schroedel in den Mibaheften 13/XIII und 1/XIV. Im Fallerkatalog 1962/63 ist dann auch der Bahnübergang B-176 als Neuheit abgebildet. Im darauffolgenden Jahr 1963 wurde im Miba Messeheft 3 ausführlich über die „Herausgabe einer reichsortierten Autobahn in H0- Größe“ – Faller AMS berichtet. Die konstruktive Verbesserung und Abänderung des Bahnüberganges wurde in einem Absatz erwähnt.

Sehr ausführlich wurde der Bahnübergang B-176 in den Faller Magazinen Nr.33 und 34, 1963 besprochen. Ein erster Hinweis erfolgte im Heft 31, Oktober 1962:

Da ich auch im Forum Alte Modellbahnen auf den zu modernen Märklin Bahnübergang aufmerksam gemacht wurde, machte ich mich auf die Jagd nach besagtem Bahnübergang. Im Oktober 2010 war ich endlich erfolgreich! Jedoch fehlten dem erstandenen Bausatz ein paar Teile, die ich allerdings zu meiner großen Freude auf Anfrage von der Firma Faller für kleines Geld nach Hause geliefert bekam. Hierbei handelte es sich um die Schranken mit der dazugehörigen Gitteraufhängung des aktuellen Faller Bausatzes 120174.

Hurra, mittlerweile bin ich Besitzer eines kompletten Faller Bausatzes B-176 incl. Schaltplan:

Faller Bahnübergang B-176

Hurra!, mittlerweile Besitzer eines kompletten Bausatzes Faller Bahnübergang B-176 2.Version …

Jetzt wartet der Übergang auf seinen/meine Zeit zum Bau! Wenn der Bausatz fertig gestellt ist und seinen Platz auf meiner letzten Märklin Anlage gefunden hat, werde ich die Bilder noch ergänzen.

—————————————————————————————————————————————————-

Link:

Bahnübergänge Deutschland – Wikipedia

—————————————————————————————————————————————————-

Jahrgang 1954. Märklin Bahn 00/H0. Bastler-Umbauer-Sammler-Spieler. Märklin, Faller, Wiking, Preiser, Kibri, Vollmer, Eheim, Brawa, Seuthe, Hamo, altes u. elektromechanisches Zubehör, Trix, Fleischmann, Revell, Elastolin, Oldtimer 1:1 …