Modelleisenbahn – Wiedergeburt Nr.2

Meine Lebensgeschichte mit der Modelleisenbahn führte dann 1992 zur Modelleisenbahn – Wiedergeburt Nr.2.

1988 wurde meine Tochter geboren. Für Eisenbahn blieb zunächst weiterhin keine Zeit. Berufliche Weiterentwicklung und Familie bildeten den Schwerpunkt.

1992 habe ich dann erstmals für meine Tochter und natürlich auch für mich in der Vorweihnachtszeit die Eisenbahn reaktiviert – 2. Wiedergeburt. Sie bestand aus einem Kreis mit Abstellgleis. Der gesamte Zubehör bestand aus Lego. Ein Jahr später erfolgte eine Erweiterung; im darauffolgenden Jahr wurde alles auf gekürzten Holzböcken mit Pressspanplatten aufgebaut. Auch die gemeisamen „Großfamilienbastelstunden“ fanden wieder statt. Zu Weihnachten war dann Schluß, da der Platz für den Weihnachtsbaum, das Puppenhaus, den Einkaufsladen und die Gäste gebraucht wurde.

Modelleisenbahn - Wiedergeburt Nr.2

Kleinstadt mit Bahnhof gemischt mit Lego Bäumen

 

Modelleisenbahn - Wiedergeburt Nr.2

Bahnbetriebswerkbereich mit neuer Faller Großbekohlungsanlage

 

Modelleisenbahn - Wiedergeburt Nr.2

Holzplatz

 

Modelleisenbahn - Wiedergeburt Nr.2

Hier wird Holz gemacht

 

Modelleisenbahn - Wiedergeburt Nr.2

Ein altes Stellwerk mit Märklin V 200 – 3021, Öl Kesselwagen 4621 und Kibri Stellwerk Marbach B-9487

—————————————————————————————————————————————————

—————————————————————————————————————————————————

Hier ein paar eingescannte Bilder aus dem Jahr 1995/96:

Modelleisenbahn - Wiedergeburt Nr.2

vorweihnachtliche Bodenanlage 1995/96 mit begeisterter Tochter

 

 

Nach dem Bau eines Eigenheimes 1996/97 war dann wieder Platz für Modellbahnaktivitäten größeren Ausmaßes. Zwei einschneidende Erlebnisse 1997 bestimmten die weitere Entwicklung meines Lebens auch in Bezug auf das Thema Modelleisenbahn Märklin H0 (3. Wiedergeburt).

Zum einen die Geburt meines Sohnes, zum anderen die einmalige Chance (Kapitel: Die Chance (m)eines Lebens) meine verbliebenen Kindheitswünsche – Märklin Krokodil, Drehscheibe, Oberleitung und Blechlokschuppen – vielleicht doch noch wahr werden zu lassen.

Die Chronologie meines weiteren „Märklin – Lebens“

beschreiben die folgenden Kapitel: Die Chance (m)eines Lebens, Modelleisenbahn Wiedergeburt Nr.3, Die provisorische Tischbahn und letztlich Meine letzte Märklin Anlage?.

—————————————————————————————————————————————————-

Jahrgang 1954. Märklin Bahn 00/H0. Bastler-Umbauer-Sammler-Spieler. Märklin, Faller, Wiking, Preiser, Kibri, Vollmer, Eheim, Brawa, Seuthe, Hamo, altes u. elektromechanisches Zubehör, Trix, Fleischmann, Revell, Elastolin, Oldtimer 1:1 ...